Unsere AGB

MS Autoteile
Inhaber: Marcel Gocht
Bergstraße 6
D-02730 Ebersbach-Neugersdorf
Ust-ID: DE256560519

Kontakt:

Telefon: 00 49 (0)3586 350 65 10
Fax: 00 49 (0)3586 350 65 22
Email: info@msautoteile.de

§1 Geltungsbereich

Diese Geschäftsbedingungen von MS Autoteile (nachfolgend „Verkäufer“), gelten vorbehaltlich einer abweichenden Vereinbarung für alle Verkäufe, Lieferungen und Leistungen des Verkäufers gegenüber dem Kunden. Mit der Absendung / Abgabeseiner Bestellung erkennt der Kunde Geltung und Inhalt dieser AGB an. Über die Regelungen dieser ABG hinaus gelten ausschließlich die gesetzlichen Bestimmungen, sofern diese AGB nicht durch Individualvereinbarung ganz oderteilweise abbedungen worden sind. Der Einbeziehung jeglicher gegnerischer AGB wird widersprochen.

§ 2 Vertragsschluss

2.1 Die im Online-Shop des Verkäufers enthaltenen Produktdarstellungen sind unverbindlich und freibleibend, stellen noch kein Angebot dar, sondern dienen dem Kunden lediglich zur An schau und als Aufforderung zur Abgabe eines für diesen rechtlich verbindlichen Kaufangebots.

2.2 Der Kunde kann das Kaufangebot schriftlich, per Fax, per Email oder über das im Online-Shop des Verkäufers integrierte Online-Bestellformular sowie telefonisch Abgeben. Beim Kauf über das Online-Bestellformular gibt der Kunde nach Eingabe seiner persönlichen Daten und durch Klicken des Buttons „Bestellung abschicken“ im abschließenden Schritt des Bestellprozesses ein rechtlich verbindliches Vertragsangebot in Bezug auf die im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Vor der verbindlichen Abgabe der Bestellung können alle Eingaben laufend über die üblichen Tastatur- und Mausfunktionen korrigiert werden. Darüber hinaus werden alle Eingaben vor verbindlicher Abgabe der Bestellung noch einmal in einem Bestätigungsfenster angezeigt und können auch dort mittels der üblichen Tatstatur und Mausfunktionen korrigiert werden.

2.3 Der Verkäufer kann zunächst den Zugang des Kaufangebots des Kunden auf elektronischem Wege (Fax oder E-Mail) bestätigen oder das verbindliche Angebot auch direkt annehmen. Ein Kaufvertrag kommt aber in jedem Fall und unabhängig von einer zuvor abgesendeten Zugangsbestätigung erst durch eine schriftliche Versandbestätigung des Verkäufers zustande, spätestens aber durch die vorbehaltslose Annahme der Ware durch den Kunden. Der Verkäufer ist berechtigt, das Angebot des Kunden innerhalb von drei Werktagen nach Zugang beim Verkäufer anzunehmen. Einer Annahme steht es gleich, wenn der Verkäufer innerhalb dieser Frist die bestellte Ware liefert. Der Verkäufer ist berechtigt, die Annahme der Bestellung -etwa nach Prüfung der Bonität des Kunden – abzulehnen.

2.4 Der Vertragstext (bestehend aus den Bestelldaten und den AGB inkl. Widerrufsbelehrung) wird durch den Verkäufer gespeichert und dem Kunden mit der Auftragsbestätigung zugeschickt. Der Kunde hat sicherzustellen, dass die von Ihm zur Kaufabwicklung angegebene Email-Adresse zutreffend ist, so dass unter dieser Adresse die vom Verkäufer versandten Emails empfangen werden können. Insbesondere hat der Kunde bei dem Einsatz von SPAM-Filtern sicherzustellen, dass alle von dem Verkäufer oder dessen Kaufabwicklungsdienstleistern zur Kaufabwicklung versandten Mails zugestellt werden können.

2.5 Bestimmten Verhaltenskodizes hat sich der Verkäufer nicht unterworfen.

§ 3 Widerrufsrecht

Widerrufsbelehrung für Endverbraucher (gewerbliche Käufer sind vom Widerruf ausgeschlossen)

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (MS Autoteile, Inh. Marcel Gocht, Bergstraße 6, 02730 Ebersbach-Neugersdorf) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Tele-fax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Sie können das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite http://service.karosserieteileshop24.de elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern,
bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben,
dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn
Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten,
an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor
Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Bei Waren, die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht normal mit der Post zurückgesandt werden können, betragen diese höchstens etwa 30 EUR.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen,
wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und
Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.
- Ende der Widerrufsbelehrung -

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

- An MS Autoteile, Inh. Marcel Gocht, Bergstraße 6, 02730 Ebersbach-Neugersdorf, info@msautoteile.de, Fax: 03586/3506522

- Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

- Bestellt am (*)/erhalten am (*)

- Name des/der Verbraucher(s)

- Anschrift des/der Verbraucher(s)

- Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

- Datum


(*) Unzutreffendes streichen.



§ 4 Zahlung / Preise / Verzug

4.1 Sämtliche genannten Preise sind in EUR (¤) ausgewiesen und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer in Höhe von 19 % sowie sämtliche sonstigen Preisbestandteile. Skonto und weitere Nachlässe werden nicht gewährt, es sei denn, es wird im jeweiligen Angebot zusätzlich und ausdrücklich hierauf hingewiesen. Kosten von Verpackung und Versand zum Zeitpunkt der Bestellung sind im Preis nicht enthalten. Die Kosten hierfür entnehmen Sie bitte unseren Angaben von der Homepage ausgehend unter „Versandkosten“. Die Schweiz ist das einzige Nicht-EU-Land, welches wir beliefern (die von uns
belieferten Länder sind ausgehend von der Startseite unter „Liefer- und Versandkosten“ einsehbar). Bei Lieferungen in das Nicht-EU Ausland fallenzusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren an. Für die Schweiz finden Sie weitere Informationen unter anderem unter http://xtares.admin.ch/tares/login/loginFormFiller.do.Sollte der Versand an einem vom Kunden zu vertretenden Umstand scheitern (insbes. Abwesenheit bei verabredetem Liefertermin) und deshalb – nach Absprache - ein weiterer Lieferversuch unternommen werden müssen, trägt der Kunde die erhöhten Kosten für die zusätzliche Belieferung. Dies gilt nicht im Falle eines nachträglich ordnungsgemäß erhobenen Widerrufs durch den Kunden; in einem solchen Fall entstehen dem Kunden keine Versandkosten.
4.2 Sofern die Vertragsparteien nichts Anderes vereinbart haben, ist der Kaufpreis sofort fällig. Der Käufer kommt automatisch in Verzug, wenn die Zahlung 30 Tage nach Zugang der Rechnung nicht beglichen worden ist. Hierüber wird der Käufer noch einmal auf der Rechnung gesondert informiert. Entscheidend für die Frage des Verzugs ist der Eingang des Kaufpreises auf dem Konto des Verkäufers. Im Verzugsfalle werden die gesetzlichen Verzugszinsen erhoben. Die Aufrechnung mit Ansprüchen des Verkäufers durch den Kunden ist nur zulässig, wenn die aufzurechnenden Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder anerkannt worden sind.

§ 5 Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung verbleiben die gelieferten Waren im Eigentum des Anbieters.

§ 6 Gefahrtragung Bei Unternehmern geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware mit der Übergabe, beim Versendungskauf mit der Übergabe der Ware an das beauftragte Speditions- oder Logistikunternehmen auf den Käufer über. Ist der Kunde Verbraucher, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware beim Versendungskauf mit der Übergabe der Ware an den Verbraucher oder einen von ihm bestimmten Empfänger über. Bei Werkverträgen geht die Gefahr mit Abnahme des Werkes über.

§ 7 Gewährleistung:
7.1 Für Verbraucher (jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweckabschließt, der weder ihrer gewerblichen noch selbständigen Tätigkeit zugeordnet werden kann) gilt eine zweijährige Gewährleistungsfrist auf Neuwaren sowie eine einjährige Frist auf Gebrauchtwaren. Soweit eine gebrauchte Sache Liefergegenstand ist, beträgt die Verjährungsfrist für Schadensersatzansprüche wegen sechs Monate. Die verkürzten Gewährleistungsfristen gelten nicht für Ansprüche auf Schadenersatzwegen Verletzung des Lebens, Körpers oder der Gesundheit oder aus sonstigen Schäden, die auf einer groß fahrlässigen Pflichtverletzung des Verkäufers oderseiner Erfüllungsgehilfen beruhen.
7.2 Unternehmern steht bei Neuwaren eine Gewährleistungsfrist von einem Jahr zu. Bei gebrauchten Sachen besteht kein Gewährleistungsanspruch. Dem Unternehmer obliegt bei Erhalt der Ware darüber hinaus eine sofortige Prüfungs- und Untersuchungspflicht, § 377 HGB. Im Falle eines Mangels muss dem
Verkäufer die Möglichkeit der Prüfung gegeben werden, sofern keine besonderen Umstände vorliegen, die eine solche Prüfung ausschließen.
7.3 Vorbehaltlich einer abweichenden Vereinbarung schuldet der Verkäufer keine Beratung und Unterstützung für den Einbau der verkauften Teile. Es wird dem Kunden dringend empfohlen, einen fachgerechten Einbau und die ordnungsgemäße Wartung der Kaufsache durch hinreichend qualifiziertes Personal und unter Beachtung der Anleitungen und Hinweise des Herstellers durchzuführen. Für Schäden aufgrund unsachgemäßen Einbaus oder Betriebs bzw. unsachgemäßer Pflege oder Wartung haftet der Verkäufer nicht.
7.4 Im Übrigen richtet sich die Gewährleistung nach den gesetzlichen Bestimmungen

§ 8 Haftung:
Die Haftung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen.

§ 9 Vorübergehende Störungen Bei vorübergehender Unmöglichkeit (Leistungsverzögerungen unsererseits aufgrund höherer Gewalt (Naturkatastrophen, Krieg…) oder auf Grund von Ereignissen, welche nicht vorhersehbar waren und wir keinen Einfluss haben (insbes. Streik, behördliche Anordnungen…)) hat der Verkäufer verspätete Lieferungen nicht zu vertreten. Sofern das Hindernis länger als 3 Wochen andauert, ist der Käufer nach Setzung einer angemessenen Nachfrist berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Wir sind zu Teillieferungen berechtigt, soweit dies für Sie zumutbar ist. Zusätzliche Versandkosten entstehen dabei nicht.

§ 10 Weitere Hinweise
a) Hinweis nach der Verpackungsverordnung
Hinsichtlich der von uns erstmals mit Ware befüllten und an private Endverbraucherabgegebene Verkaufsverpackungen hat sich unser Unternehmen zur Sicherstellung der Erfüllung unserer gesetzlichen Pflichten nach § 6 VerpackV dem bundesweittätigen Rücknahmesystem der Landbell AG für Rückhol-Systeme, Rheinstraße 4 L, D-55116 Mainz Weitere Informationen finden Sie unter http://www.landbell.de/

b) Kataloge / Bildmaterial / Metatags Auf dieser Seite verwendetes Katalog- und Bildmaterial sowie die Metatags stehen im Eigentum des Verkäufers. Jeglicher Verwertung des urheberrechtlich geschützten Materials wird vorbehaltlich einer anderslautenden Individualvereinbarung ausdrücklich widersprochen. Alle auf dieser Seite verwendeten Markennamen, Warenzeichen und Produktbilderstehen im Eigentum der jeweiligen rechtmäßigen Eigentümer und dienen lediglich als Beschreibung.

c) Alle unsere Angebote stehen solange zur Verfügung, wie der Vorrat reicht.
d) Bitte passen Sie Ihre gekauften Artikel vor dem Lackieren an Ihr Fahrzeug an. Lackierte oder bearbeitete Teile werden von uns nicht zurück erstattet.

§ 11 Anwendbares Recht / Gerichtstand
Für die Rechtsbeziehungen der Parteien gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Für den Fall, dass der Kunde Kaufmann im Sinne des HGB ist, ist ausschließlicher Gerichtsstand das Amtsgericht Löbau.

§ 12 Garantie und Mängel
a) Anfragen und Beanstandungen jeglicher Art sind an MS Autoteile wie obig aufgeführten Kontaktdaten zu senden.
b) Eine Haftung für Sachmängel besteht von Schäden, die nach Übergabe des Artikels durch eine unsachgemäße Verwendung oder Behandlung des Artikels, d. h. Durch schuldhaftes Verhalten des Kunden oder eines Dritten entstanden sind gleiches gilt für sog. Gewollten Verschleiß.
c) MS Autoteile ist weder zum Einbau der Ersatzteile noch zu einer Beratung/Unterstützung hinsichtlich des Einbaus verpflichtet. Der Kunde hat grundsätzlich eigenverantwortlich sicherzustellen, dass die Ware fachgerecht montiert wird. Im Zweifel ist bei allen Teilen eine Funktions- und Sicherheitsprüfung durch qualifiziertes Fachpersonal durchzuführen. MS Autoteile haftet nicht für Schäden, die auf unsachgemäßem Einbau oder unzureichender Pflege bzw. Wartung beruhen. Macht der Kunde unberechtigt und schuldhaft Gewährleistungsansprüche geltend, obwohl der Defekt der Ware durch einen unsachgemäßen Einbau oder eine unzureichende Pflege bzw. Wartung und nicht durch einen Sachmangel der Kaufsache bei Gefahrübergang bedingt ist, hat der Kunde MS Autoteile die Kosten zu erstatten, durch Prüfung der Ware und die weitere Abwicklung der Angelegenheit entstanden sind.
d) Die Mängelansprüche gegen MS Autoteile sind auf ein Recht auf Nacherfüllung beschränkt, dem Kunden bleibt jedoch das Recht vorbehalten, bei Fehlschlagen der Nacherfüllung zu mindern oder nach seiner Wahl vom Vertrag zurückzutreten.
e) Verbraucher haben insoweit die Wahl, ob die Nacherfüllung entweder durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung erfolgen soll. Gegenüber Unternehmern leistet MS Autoteile für Mängel der Kaufsache dagegen zunächst nach eigener Wahl Gewähr durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung.
f) Der Kunde ist nicht berechtigt, einen Mangel der Kaufsache unmittelbar selbst zu beseitigen oder durch Dritte beseitigen zu lassen (Selbstvornahme); etwaig dafür angefallene Aufwendungen werden nicht erstattet.
g) MS Autoteile tragen die zum Zwecke der Nacherfüllung erforderlichen Aufwendungen, insbesondere Transport-, Wege-, Arbeits- und Materialkosten. Sofern der Käufer Ersatzlieferung verlangt und Kostenersatz für Ausbau der mangelhaften Sache sowie für den Einbau der ersatzgelieferten Sache verlangt, ist MS Autoteile berechtigt, die Erstattung der Kosten auf einen angemessenen Betrag zu beschränken.
h) Handelt es sich bei um Gebrauchtartikel (z.B. gebrauchte Ersatzteile), beträgt die Verjährungsfrist für die Mängelansprüche ein Jahr ab deren Ablieferung. Eine damit verbundene Verjährungserleichterung gilt nicht, soweit MS Autoteile haftet oder es um das dingliche Recht eines Dritten geht, aufgrund dessen die Herausgabe des Liefergegenstandes verlangt werden kann.
i) Beim Verkauf gebrauchter Sachen sind die Ansprüche und Rechte eines Unternehmers wegen Mängeln - gleich aus welchem Rechtsgrund - ausgeschlossen; dies gilt auch für Mängel, die nach Vertragsschluss und vor Gefahrübergang entstanden sind. Vorstehender Ausschluss der Gewährleistung gilt indes nicht, soweit MS Autoteile haftet oder es um das dingliche Recht eines Dritten geht, aufgrund dessen die Herausgabe des Liefergegenstandes verlangt werden kann.
j) Offensichtliche Mängel sind durch Unternehmer innerhalb einer Frist von 3 Tagen ab Empfang der Ware schriftlich unter den obig aufgeführten Kontaktdaten anzeigen, ansonsten ist die Geltendmachung des Gewährleistungsanspruchs ausgeschlossen. Es genügt zur Fristwahrung die rechtzeitige Absendung der Mangelanzeige.

§ 13 Vertragssprache
Die Vertragssprache ist Deutsch.



Zurück